Nächste Veranstaltungen





7. GSCN Jahreskonferenz

23. - 25. September 2019
Berlin

 GSCN Annual Conference 2019


Öffentlichkeitsveranstaltung
25. September 2019
Zelltherapien mit Stammzellen?
Podiumsdiskussion & Filme

18:30 - 21 Uhr
Luisensaal, Berlin

EINTRITT FREI



UniStem Day 2020
Europäischer Stammzelltag in Deutschland
06. März 2020
 mehr Infos hier

Das GSCN



 

Das deutsche Stammzellnetzwerk (englisch: German Stem Cell Network (GSCN)) ist eine Netzwerkorganisation, die Synergien zwischen allen Bereichen der Grundlagen- und anwendungsorientierten Stammzellforschung schaffen und eine Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik, Bildung und Gesellschaft bereitsstellen will.

 DAS GSCN

NEWSLETTER

GSCN Mitgliedschaft



 

DERZEITIGE MITGLIEDER 

Das Deutsche Stammzellnetzwerk ist eine von seinen Mitgliedern gesteuerte Initiative. Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie diese wichtige Initiative!

 GSCN MITGLIEDSCHAFT

Förderung



GSCN Neuigkeiten


Awards 2019 des GSCN: Das Potenzial der Stammzellen ergründen

- Der „GSCN 2019 Young Investigator Award“ geht an Dr. Nico Lachmann vom Institut für Experimentelle Hämatologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).
- Der „GSCN 2019 Female Scientist Award“ geht an Prof. Dr. Ana Martin-Villalba vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg.
- Der „GSCN 2019 Publication of the Year Award“ geht an Dr. Germán Camargo Ortega (Zellsystem-Dynamik Gruppe, ETH Zürich) und Prof. Magdalena Götz (Direktorin des Instituts für Stammzellforschung am Helmholtz Zentrum München sowie Lehrstuhlinhaberin für Physiologische Genomik am Biomedizinischen Centrum der LMU) für die Publikation  "The centrosome protein Akna regulates neurogenesis via microtubule organization", 2019, im Fachjournal Nature (Camargo Ortega, G et al., 2019, Nature 567, 113–117, doi: 10.1038/s41586-019-0962)

Mehr Informationen hier: Pressemitteilung: Das Potenzial der Stammzellen ergründen

GSCN Wissenschaftspreise

Die drei GSCN-Awards sind mit je 1.500 Euro dotiert und die Preisträger*innen halten einen Vortrag im Presidential Symposium am Dienstag, den 24. September, auf der diesjährigen Stammzellkonferenz des GSCN vom 23. bis zum 25. September 2019 in Berlin.


Das GSCN Jahresmagazin 2018/19
"Stammzellen: Forschung Translation Therapie"

   

Online lesen  hier (mit Link zum Download).


7th GSCN Conference 2019 in Berlin - Registration is open

The 7th Annual Conference of the German Stem Cell Network (GSCN) will be held on 23 - 25 September 2019 at the Max Delbrück Centrum MDC in Berlin. The deadline for early registration and abstract submission to be considered for oral presentation is 21 June. The deadline for all other abstracts is 26 August.
Please find here the online registration and abstract submission.



NEU: GSCN White Paper "Translation – von der Stammzelle zur innovativen Therapie"

Die GSCN-Arbeitsgruppe "Translation of stem cell based therapies” hat das White Paper "Translation - von der Stammzelle zur innovativen Therapie. Analyse und Empfehlungen zur klinischen Translation von Stammzellforschung in Deutschland"  über die Hürden und Lücken im Translationsprozess  erstellt.
Bei Interesse an einem gedruckten Exemplar, kontaktieren Sie bitte die GSCN Geschäftsstelle (GSCN Office).

Download  hier
Pressemitteilung 20.11.2018:
 Der steinige Weg zur Stammzell-Therapie


Großartige 6. GSCN-Konferenz: Anregendes Stammzellentreffen in Heidelberg

Die jährliche GSCN-Konferenz 2018 begrüßte mehr als 400 Teilnehmer, bot drei Symposien an und lockte vom 19. bis 21. September 2018 28 Unternehmen an das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg. 
Heidelberg war drei Tage und länger die deutsche Hauptstadt der Stammzellforschung - rund 400 Wissenschaftler aus dem In- und Ausland trafen sich am DKFZ zum Austausch neuer Erkenntnisse und Technologien. Diese Jahrestagung 2018 hatte einige Neuerungen: Als Kaleidoskop blühten entlang der GSCN-Konferenz mehrere Symposien auf: ein großes Symposium zu 13 Projekten über innovative Stammzelltechnologien für die individualisierte Medizin, finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), ein Non PI-Workshop und ein ELSA-Symposium über ethische, rechtliche und soziale Aspekte der Stammzellforschung. 
Höhepunkte waren die internationalen Key Notes zur Konferenz mit Leonard Zon, Alex Schier und William Pu, (alle Cambridge, USA) und Allison Bardin (Paris) sowie Jianlong Wang (New York, USA). Ein weiterer herausragender Höhepunkt war das Präsidentensymposium mit dem Hauptredner Steve Goldman (Rochester / Kopenhagen) und die Präsentationen der GSCN-Preisträger Nina Cabezas Wallscheid (GSCN Junior Investigator Award), Maria Elena Torres-Padilla (GSCN Female Scientist Award) und Maja Milanovic / Clemens Schmitt (GSCN Publikation des Jahres).
Die Konferenz bot Platz für eine große Industrieausstellung mit 28 Ständen, zwei interessanten Postersessions, 60 Vorträgen, einem Get-Together und einem GSCN-Netzwerkabend. Viele Möglichkeiten, sich zu vernetzen, Beziehungen zu pflegen, mit Kollegen zu diskutieren und sich über neue Technologien zu informieren. Eine gut besuchte öffentliche Veranstaltung am Freitagabend zeigte einem interessierten Laienpublikum im Mathematikon die Perspektiven der Stammzellforschung.


Neue Preisträgerinnen und Preisträger des German Stem Cell Network (GSCN) 2018:
Von schlafenden und aggressiven Stammzellen

- Der „GSCN 2018 Young Investigator Award“ geht an  Dr. Nina Cabezas-Wallscheid vom Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik.

- Der „GSCN 2018 Female Scientist Award“ geht an  Dr. Maria Elena Torres-Padilla vomInstitut für Epigenetik und Stammzellen des Helmholtz Zentrum München.

- Der „GSCN 2018 Publication of the Year Award“ geht an Dr. Maja Milanovic (Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin) und Prof. Clemens Schmitt (Stellvertretender Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie (CVK) sowie Direktor des Molekularen Krebsforschungszentrums der Charité, Forscher am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin und dem Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK)) für ihre Publikation “Senescence-associated reprogramming promotes cancer stemness”, erschienen 2018 im Fachjournal Nature (Milanovic, M et al., 2018, Nature 553, 96-100; doi: 10.1038/nature25167).

Read more here: Pressemitteilung: Von schlafenden und aggressiven Stammzellen


Online: GSCN und Schering Stiftung entwickeln Unterrichtsmaterialien über Stammzellen


Stammzellen verstehen: Schüler schlüpfen in die Rolle von Wissenschaftlern

Es ist frei im Internet, bietet umfangreiches Wissen sowie einen gebündelten und tiefen Einblick in aktuelle Themenfelder der Stammzellforschung: Mit ihrem neu entwickelten Unterrichtsmaterial „Stammzellen verstehen – Die Konferenz für die Schule“ bieten das German Stem Cell Network (GSCN) und die Schering Stiftung Lehrkräften eine Brücke vom Biologieunterricht in die Stammzellforschung an. Didaktisch konzipiert als wissenschaftliche Konferenz und komplett ausgearbeitet als Unterrichtseinheiten für je eine Doppelstunde, haben Biologielehrkräfte die Möglichkeit, sich das aufwändig gestaltete Material frei im Internet herunterzuladen.

Schüler werden zu Wissenschaftlern auf einer Konferenz und erarbeiten auf der Grundlage des Unterrichtsmaterials Vorträge, präsentieren Poster und diskutieren auf Podien mit über viele Aspekte der Stammzellforschung. Schauen Sie selbst  www.stammzellen-verstehen.de

GSCN Mitglieder



 DERZEITIGE MITGLIEDER



















































Neuigkeiten



Clinic pitches unproven treatments to desperate patients, with tips on raising the cash
Source: Washington Post, 2.12.2019

Intestinal stem cell genes may link dietary fat and colon cancer
Source: Science Daily, 25.11.2019

Babys, die die Welt schockierten
Source: NZZ, 20.11.2019

Automated Design of Pluripotent Stem Cell Self-Organization
Source: sciencedirect, 20.11.2019

Neue Gentherapie heilt erstmals Patientinnen (DE)
First CRISPR treatment for blood diseases shows early benefits in two patients
Source: Tagesspiegel, 20.11.2019; STAT, 19.11.2019

Insight into the genome's dark matter (DE) (GSCN)
Source: Max Planck Institute for Molecular Genetics, 19.11.2019

Stem cell study offers new way to study early development and pregnancy
Source: ScienceDaily, 17.10.2019

 Mehr

 
Max-Delbrueck-Centrum für Molekulare Medizin Berlin Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW Partner Institutionen Bundesministerium für Bildung und Forschung VDI Technologiezentrum
© 2018 GERMANSTEMCELLNETWORK · DESIGN BY UNICOM · POWERED BY BYTEFOREST · SITEMAP · anmelden